C.A.R

Das in der Metallwarenindustrie spezialisierte Unternehmen wurde Ende 2013 von der RD Technologies zurückübernommen. Nach der Zusammenführung wurde daraus die C.A.R. RD Gruppe

Zielsetzung dieses Rückkaufes war keine Fusion, sondern vielmehr die Bündelung von Stärke und Wissen, wobei jeder Unternehmenszweig seine Selbständigkeit beibehält. Der neue Direktor für die C.A.R. RD Gruppe wurde lokal eingestellt. Die ursprünglichen Produktionsstätten wurden beibehalten, d.h. C.A.R. in Werk Château-Renault  und RD im Werk Veynes im Departement Les Hautes Alpes

Nichtsdestotrotz profitieren beide Unternehmenszweige voneinander
Was dazu beiträgt, dass die RD Technologies die aktuelle Angebotspaltette für bestimmte Materialien ausweiten und zusätzliches Fachwissen akkumulieren kann.

Für C.A.R. bietet die Rückübernahme den Vorteil bei der Mitnutzung der bereits vorhandenen und gut ausgebauten, europäischen Vertriebskanäle durch die RD Technolgies

Ansicht und Download der Präsentationsbroschüre der C.A.R. RD Gruppe